Rechtsanwältin Frauke Preus.


Rechtsanwältin Frauke Preus ist Fachanwältin für Versicherungsrecht und für Sozialrecht. Ein weiteres Spezialgebiet ist das Familienrecht. Außerdem ist sie ausgebildete Sozialversicherungsfachangestellte. In allen Fachgebieten aktualisiert sie ihre Kenntnisse durch regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen. Außerdem berät und vertritt Rechtsanwältin Preus Sie in allen allgemeinen Rechtsangelegenheiten wie bspw. die Regulierung von Verkehrsunfällen, die Durchsetzung von Schadensersatz- und Schmerzensgeldforderungen und Mietsachen.

 

Sie ist vertretungsberechtigt bei allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten. Rechtsanwältin Frauke Preus ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Mitgliedschaften.


Leistungsgebiete im Überblick.


 

Sozialrecht

Das Sozialrecht ist ein vergleichsweise neues Rechtsgebiet und politisch sensibel. Es geht dabei insbesondere um die Durchsetzung von Ansprüchen des Einzelnen auf öffentliche Leistungen. mehr...

 

Versicherungsrecht

Inhalt und Auslegung von Versicherungsverträgen sind vielfach Gegenstand von Auseinandersetzungen zwischen Versicherern und Versicherungsnehmern. mehr...

 

Ehe- und Familienrecht

Das Ehe- und Familienrecht umfasst vor allem die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung bei Trennung und Ehescheidungen, Unterhalt, Sorge- und Besuchsrecht, Zugewinnausgleich sowie Ehe- und Trennungsvertragsgestaltungen. mehr... 

Unterlagen und Gebühren.


 

Wenn Sie uns einen Auftrag für Ihre außergerichtliche oder gerichtliche Interessenvertretung erteilen, werden die gesetzlichen Gebühren nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) berechnet. Die Höhe der Kosten richtet sich nach dem Gegenstandswert – im Sozialrecht gibt es feste Rahmengebühren – und ist dadurch transparent.

 

Zum Termin bitte alle Unterlagen mitbringen.

Zu einer Besprechung bringen Sie bitte sämtliche Unterlagen mit, die Ihr Problem betreffen. Sofern Sie eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, bringen Sie bitte auch Ihre Versicherungsunterlagen mit. Die Korrespondenz mit Ihrer Versicherung erledigen wir für Sie.

 

Möglichkeiten bei geringem Einkommen.

Verfügen Sie nur über ein geringes Einkommen und kein nennenswertes Vermögen, besteht die Möglichkeit, für eine Rechtsberatung und die außergerichtliche Interessenvertretung Beratungshilfe zu beantragen. Für ein gerichtliches Verfahren kann Prozesskostenhilfe bzw. Verfahrenskostenhilfe beantragt werden.